top of page

Startup vs. große Unternehmen

Aktualisiert: 6. Dez. 2023

Gemeinsam stark für Innovation!


In der heutigen dynamischen Geschäftswelt ist Innovation der Schlüssel zum langfristigen Erfolg. Sowohl Startups als auch große Unternehmen spielen dabei eine entscheidende Rolle. In der Welt der Innovation treten Startups und große Unternehmen oft im Wettbewerb gegeneinander an.

Die Zusammenarbeit zwischen diesen beiden Welten hat ein enormes Potenzial, um Innovationen auf die nächste Stufe zu heben.

In diesem Artikel werden wir erkunden, wie Startups und große Unternehmen zusammenarbeiten können, um Innovation zu fördern.



Startups bringen mit ihrer Agilität und Kreativität frischen Wind in die Innovationslandschaft. Ihre Fähigkeit, schnell auf Veränderungen zu reagieren und neue Ideen in die Tat umzusetzen, ist bewundernswert. Sie sind mutig, wagen innovative Schritte und erobern Nischenmärkte mit einzigartigen Lösungen.


Natürlich sind große Unternehmen essenziell für die Wirtschaft. Ihre Ressourcen und langfristigen Projekte tragen dazu bei, langfristige Visionen zu verwirklichen. Indem wir die Stärken von Startups und großen Unternehmen kombinieren, entsteht eine Win- Win-Situation. Die Innovationskraft der Startups trifft auf die Marktmacht und Expertise der etablierten Unternehmen, und gemeinsam können sie die Gesellschaft voranbringen.


Gemeinsam auf dem Weg zu Innovation:




1. Kooperation statt Wettbewerb:

Anstatt sich als Konkurrenten zu sehen, können Startups und große Unternehmen

ihre Stärken kombinieren. Startups können von der Ressourcenbasis und den etablierten Vertriebskanälen der Großen profitieren, während die

Innovationskraft der Startups frische Ideen in das Unternehmen einbringt.


2. Corporate Venturing:

Große Unternehmen können interne Programme oder Partnerschaften mit Startups aufbauen, um innovative Ideen zu fördern. Dies kann in Form von Investitionen, Beschleunigerprogrammen oder strategischen Partnerschaften erfolgen.


3. Intrapreneurship:

Große Unternehmen können eine Kultur des Intrapreneurships fördern, indem sie ihre eigenen Mitarbeiter ermutigen, innovative Ideen zu entwickeln und umzusetzen, ähnlich wie es in Startups der Fall ist.


4. Austausch von Ressourcen und Know-How:

Startups können von der Expertise und den Ressourcen der Großen profitieren, während sie gleichzeitig frischen Wind und agile Arbeitsweisen in das Unternehmen bringen.


5. Experimentierfeld für neue Ideen:

Große Unternehmen können Startups als Testfeld nutzen, um neue Ideen und Technologien in einer agilen Umgebung zu erproben, bevor sie in großem Maßstab implementiert werden.


6. Ökosysteme schaffen:

Große Unternehmen können Innovationsökosysteme schaffen, die Startups, Investoren, Akademiker und Unternehmensführer zusammenbringen, um Wissen auszutauschen und gemeinsam neue Lösungen zu entwickeln.



Hier im STEYG kommt die Bedeutung der gemeinsamen Stärke von Startups und großen Unternehmen in vollem Umfang zum Ausdruck. Wir fördern aktiv Kooperationen statt Wettbewerb, ermöglichen Corporate Venturing und setzen auf Intrapreneurship, um innovative Ideen zu beflügeln. Durch den Austausch von Ressourcen und Know-how schaffen wir ein fruchtbares Umfeld, in dem Startups von etablierten Unternehmen lernen und umgekehrt.


Schaut Dir die Atmosphäre hier doch mal gerne persönlich an und komm auf einen Kaffee vorbei! 💛


4 Ansichten0 Kommentare
bottom of page